Tourenberichte

zur Übersicht
Eiskurs - Strahlengrätli (Kurs)
Tourenleiter: Res Lüthi
Datum: 05./06.06.2021
Teilnehmer: 9

Am Samstagmorgen um 6.00 Uhr starteten wir Richtung Furkapass. Kurz nach dem Hotel Tiefenbach parkierten wir unsere Autos und begannen mit dem Aufstieg zur Albert-Heim-Hütte. Beim Aufstieg besprachen wir Themen wie: Gefahrenerkennung, Orientierung, Schritttempo usw… Unterhalb der Hütte schnallten wir die Schneeschuhe unter die Füße und machten uns auf zum Gletscher um die Spaltenrettung zu üben. Um Punkt 12 Uhr zog es uns in die Hütte, dies nicht wegen des Hungers sondern wegen Blitz und Donner und viel Regen. In der Hütte nutzten wir den Nachmittag zur Materialkunde und Tourenvorbereitung für den Sonntag aufs Strahlengrätli. Am Sonntag um 6.00 Uhr starteten neun wohlgenährte SAC‘ler mit der Sonne im Rücken Richtung Strahlengrätli. Mit drei Zweier- und einer Dreierseilschaft angeführt von Madlen Lanz, Markus Niggeler, Martin Grambone und Phillip Zoss kletterten wir los. Im oberen Viertel wurde das Alpine Können aller Teilnehmer auf die Probe gestellt! Es galt Schneefelder in steilem Gelände zu durchqueren, welche von allen dank mobilen Sicherungen, Eisschrauben und Seilgeländer mit Bravour gemeistert wurden! Hier nochmals danke an Madlen, Markus, Martin und Phillip für die tolle Teamarbeit! Super Leistung auch von allen anderen Teilnehmern! Beim Abstieg versanken wir zum Teil bis zu den Hüften im Schnee, weshalb wir uns am Anblick der Schneeschuhen erfreuten, welche beim Einstieg auf uns warteten.  Mit Gipfelglück und auch ein bisschen müde machten wir uns auf den Weg zu den Autos von wo aus wir mit einem Zwischenstopp in Realp die Heimreise antraten.

Res Lüthi

Fotos


Der SAC Grenchen bedankt sich bei allen Inserenten:

Airporthotel Grenchen | H. Häberli AG | Schilt Elektro AG | BGU | Kümin Baumpflege | Werder Elektro AG | Messmer Metallbau